KUNSTGALERIE DE ZEEHAAS
KUNSTGALERIE DE ZEEHAAS
KUNSTGALERIE DE ZEEHAAS

Ausstellung in Galerie de Zeehaas

Galerie „De Zeehaas“ für Gemälde mit Meeresblick vom Kunstmaler Jan Schelhaas befindet sich seit dem Jahre 2003 im Stranddorf Egmond aan Zee und ist nur 250 Meter vom Meer entfernt. Damit hat Jan die einzigartige Möglichkeit, sein Werk in der Nähe des Meeres und in seiner eigenen Galerie auszustellen.

Der „Zeehaas“ als Tier und Symbol

Der Zeehaas – deutscher Name: Seehase, lateinischer Name: Aplysia - ist ein Weichtier und lebt im Meer, unter anderem auch in der Nordsee. Er wird wegen der Tentakel auf seinem Kopf, die den Ohren eines Hasen ähneln, so genannt. Ein Seehase ist ein Hermaphrodit, er ist gleichzeitig männlich und weiblich. Sein Name sagt auch schon aus, dass er sowohl mit dem Land, wie auch mit dem Wasser verbunden ist.

Der Seehase scheidet bei Gefahr einen dunkel-lila Farbstoff ab.

Im Märchenbuch der Gebrüder Grimm kommt ein Märchen mit dem Titel „das Meerhäschen“ vor (in anderen Märchenbüchern auch Meeresschnecke genannt). In diesem Märchen ist der Seehase das Symbol für das innerliche Licht, das den kühlen Intellekt durchdringt.